Beratungsmodul: Ideen sammeln / Brainstorming

Das Sammeln von Ideen ist eine Methode, die man dann auswählen kann, wenn der Fallerzähler ausdrücklich eine Vielfalt von Lösungsideen wünscht, etwa bei einer Schlüsselfrage wie: "Was kann ich alles tun, damit mein Vorgesetzter mich bei meinem Projekt unterstützt?".

Beim Brainstorming – wie überhaupt in dieser Phase der kollegialen Beratung – gelten für die Beiträge vier wichtige Regeln, auf die der Moderator ausdrücklich hinweisen sollte:

  • Jede Idee ist erlaubt!
  • Andere Ideen können aufgegriffen und weiterentwickelt werden!
  • Keine Kritik oder Killerphrasen!
  • Quantität vor Qualität!

Da beim Brainstorming durch das Einhalten dieser Regeln immer eine große Anzahl von Ideen entstehen, sollte ein Teilnehmer die Ideen für den Fallerzähler mitschreiben.

Weitere Beratungsmodule für diese Phase:

Ideen sammeln /
Brainstorming
Kopfstand-
brainstorming
Schlüsselfrage
(er-)finden
Actstorming Resonanzrunde Gute Ratschläge

Zurück zur Phase 4: Methodenwahl

© 2002-2017 | Dr. Kim-Oliver Tietze, Hamburg | info (ät) kollegiale-beratung.de